Menü

De Aukschoonsschoster

(Originaltitel: De Vergantschoster)


Komödie
von
Alma Rogge


zum Stück


Dieser Klassiker von Alma Rogge handelt von einem Schuster, der seine Arbeit in der Werkstatt vernachlässigt, um stattdessen lieber auf Versteigerungen (Vergantungen) zu gehen. Von reichlich Alkohol beseelt, erwirbt er dort lauter unnütze Dinge. In seiner Familie führt er ein rüdes Regiment. Im Übermut wirft er seine Tochter aus dem Haus und versteigert im Wirtshaus seine Frau. Doch schon am nächsten Tag kommt das böse Erwachen. Zusammen mit seinem Schustergesellen, der in seine Tochter verliebt ist, versucht er, seinen Alltag zu meistern, bis er auch ihn aus dem Haus jagt. Völlig pleite und mit leerem Magen wird ihm klar, in welch aussichtslose Lage er sich gebracht hat.

 

Das Stück stammt aus der Gründerzeit unseres Vereins. Es wurde 1921 in Bad Zwischenahn uraufgeführt, wo es seitdem bereits siebenmal neu inszeniert wurde. Die Autorin Alma Rogge (1894-1969) war eine namhafte Dichterin der plattdeutschen Sprache. Mit „De Vergantschoster“ schuf sie schon in jungen Jahren eines ihrer bedeutendsten plattdeutschen Theaterstücke.




Termine 



Sa. 13.08.2022    20:00 Uhr (Premiere)

So. 14.08.2022    18:00 Uhr 

Mi. 17.08.2022    20:00 Uhr

Fr. 19.08.2022    20:00 Uhr

Sa. 20.08.2022    20:00 Uhr

So. 21.08.2022    11:00 Uhr 

Mi. 24.08.2022    20:00 Uhr

Fr. 26.08.2022    20:00 Uhr

Sa. 27.08.2022    20:00 Uhr

So. 28.08.2022    18:00 Uhr

... hier geht es zum Ticketverkauf